Rehasportzentrale Häufig gestellte Fragen

Fragen zur Weboberfläche:

  1. die Verordnung des Teilnehmers müssen Sie zur frühzeitigen Abrechnung bringen
    • Bearbeiten Sie hierfür die Maßnahme und setzen die Genehmigung bis auf den Tag des Krankenkassenwechsels
  2. hinterlegen Sie die neuen Versichertendaten im Patienten
  3. legen Sie eine neue Maßnahme an
    • beim Fremd-CI hinterlegen Sie die Gesamt-CI aus der alten Maßnahme
    • bei IK-Kasse hinterlegen Sie die Nummer der neuen Krankenkasse
  4. Die Übernahmebescheinigung der neuen Krankenkasse muss an die Abrechnungsstelle in Bochum eingereicht werden, sodass eine fehlerfreie Bearbeitung erfolgen kann

Der manuelle Check-In dient dazu, das wenn ein Mitglied seine Versicherungskarte aktuell nicht dabei hat,
der Kunden trotzdem manuell unterschreiben kann oder der Termin für die darauf folgende
Trainingseinheit zur Nachforderung gebracht wird, sodass die Teilnahme beim nächsten Signaturvorgang
automatisch aufgerufen wird.

Hierzu können Sie wie folgt vorgehen:

  1. Start des Rehasportzentrale Clients
  2. Auswahl des Personal-CI
  3. Manuelle Kundenauswahl über den Nachnamen/Vornahmen oder das Geburtsdatum
  4. Bestätigung des Termins über Termin bestätigen ohne die Versicherungskarte
    • oder alternativ Termin Nachforderung für eine spätere Signierung der Unterschrift

Die Rehasportzentrale Statistiken finden Sie unter dem Punkt Auswertungen in der Rehasportzentrale Weboberfläche.
Diese sind in folgende Kategorien eingeteilt:

Statistik: Eine Übersicht der Gesamtsummen mit frei auswählbaren Zeiträumen

Export: Eine Exportierung verschiedener Excel Listen in folgenden Kategorien aufgeteilt:

  • Auslaufende Reha-Verordnungen (Wochen)
  • Auslaufende Reha-Verordnungen (CI)
  • Trainingsmuffel aktive Reha-Verordnungen
  • Aktive Reha-Verordnungen
  • Verordnungsübersicht
  • Verordnungsabrechnungen
  • Abrechnungsübersicht
  • Abrechnungswert Statistik
  • Teilnahmeliste

Berichte: Ein Export der monatlichen Veränderungen

Auslastung: Die Auslastung der verschiedenen Gruppen und den monatlichen Umsätzen zum Vorjahr

Sollten Sie noch weitere Fragen zu den Statistiken haben, können wir Ihnen gerne ein unverbindliches
Angebot für eine Statistikschulung zukommen lassen.

Kontaktmöglichkeiten:

0201 890 611 521
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Gruppentraining dient der Übersicht über die Auslastung ihrer wöchentlichen Trainingsgruppen und
kann für Optimierungszwecke benutzt werden.

Zusätzlich bietet es Schutz vor Kürzungen bei korrekt hinterlegter Zertifizierungsnummer (die Pflichtangabe
kann nach Bundesland und Verband variieren).

Fragen zum RSZ-Client (Check-In):

  1. Start des Rehasportzentrale Clients
  2. Auswahl des Personal-CI
  3. Suche des Teilnehmers über den Namen oder über das Geburtsdatum
  4. den Termin direkt über Termin Bestätigen vom Kunden unterschreiben lassen
    • oder für die darauf folgende Trainingseinheit den Termin über Termin Nachfordern
      zur Nachforderung bringen

  1. Öffnen Sie den RSZ Client
  2. Auf dem Startbildschirm befindet sich oben rechts ein Button Teilnehmerliste
  3. Im angezeigten Fenster können Sie die Teilnehmerliste einsehen
  4. Ein Doppelklick in die Zeile "Unterschreiben" startet den Unterschriftenvorgang für alle ausstehenden Unterschriften
    eines Teilnehmers

  1. Öffnen Sie den RSZ Client
  2. Auf dem Startbildschirm befindet sich oben rechts ein Button Teilnehmerliste
  3. Im angezeigten Fenster können Sie die nachgeforderten Unterschriften einsehen

Fragen zur Abrechnung:

Sie können auch gerne Teilnehmer mit einem Rezept der Deutschen Rentenversicherung über die Rehasportzentrale abrechnen.
Hierfür gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Anlage des Patienten über seine Krankenversicherungskarte
  2. Speichern des Teilnehmers
  3. Anlage der Verordnung über Neue Maßnahme
  4. Auswahl des Kursangebotes Deutsche Rentenversicherung
  5. Eintragung im Feld IK-Kasse: 0000
  6. Auswahl des Arztes Deutsche Rentenversicherung
    mit der Arzt und Betriebsstättennummer 999999999
  7. Eintragung der weiteren Verordnungsdaten
  8. Zuordnung der Gruppe über den Reiter Gruppe

Privatversicherte Teilnehmer können bisher nicht mit der Rehasportzentrale abgerechnet werden.

Hier kann lediglich die Anzahl der geleisteten Teilnahmen erfasst werden.

  1. Bearbeiten Sie hierfür die Maßnahme des Teilnehmers
  2. Setzen Sie die Genehmigung auf den heutigen Tag

Sie haben dann die Möglichkeit, den Teilnehmer vorzeitig abzurechnen.